Nano-Versiegelung

Nanoversiegelung für Abperleffekt Lotuseffekt und Steinschlagschutz

Nanoversiegelung veredelt Glas Keramik und Fliesen zu Hightech Materialien

Nanoversiegelung oder auch Nanobeschichtung genannt, ist eine Methode, um Oberflächen mittels Nanotechnologie zu veredeln. Oberflächen erhalten durch Nanoversiegelung neue vorteilhafte Eigenschaften. Zum Beispiel kann der Kontaktwinkel mit Wasser sowie verändert werden (durch verringerten Reibungskoeffizienten) dass das Glas einen starken Abperleffekt, besser bekannt unter der Bezeichnung Lotuseffekt, erhält. Auch die Erzeugung einer antimikrobiellen Oberfläche ist durch moderne Nanoversiegelung möglich.

So funktioniert carron Nanoversiegelung für Autofrontscheibe und erhöht Sicherheit durch Steinschlagschutz und Lotuseffekt

Nanoversiegelung im Haushalt

An Duschwänden und Sanitätkeramik entsteht durch die tägliche Nutzung und der damit verbundenen Ablagerung von Kalk und Schmutz ein erheblicher Reinigungsbedarf. Duschwand-Glas kann durch eine nachträgliche Nanoversiegelung den gewünschten Abperleffekt bzw. Lotuseffekt erhalten, um zum Easy-to-Clean-Oberfläche zu werden. Herkömmliche Glas-Versiegelungen arbeiten mit modifizierten Silikonölen, um die Duschwand zu versiegeln. Moderne Nanoversiegelung macht sich die amorphe Struktur von Glas zunutze und konstruiert mittels Nano-Technologie die passenden Nano-Teilchen, um mittels Glas-Versiegelung die Glas- Oberfläche aufzufüllen und zu glätten. Mit sogenanntem Wasserglas werden mittels Nano-Technologie optimierte amorphe, wasserlösliche Natrium-, Kalium- und Lithiumsilicate oder ihre wässrigen Lösungen (Natronwasserglas, Kaliwasserglas oder Lithiumwasserglas) verwendet, um die Glasoberfläche durch Verkieselung zu versiegeln.

Nanoversiegelung erhöht die Sicherheit im Auto durch Lotuseffekt und Härtung

Durch Nanoversiegelung werden die zur Oberflächenstruktur der Glas-Scheibe bzw. Windschutzscheibe passenden Nanopartikel zur Modifizierung in die Molekül-Matrix eingebracht. So wird die normalerweise rauhe Oberfläche des Glases aufgefüllt und geglättet. Die durch Nanoversiegelung modifizierte Glasoberfläche wird dadurch wesentlich stabiler und erhält ihre superhydrophobe wasserabweisende und schmutzabweisende Eigenschaft, bekannt als Lotuseffekt. Bei höheren Geschwindigkeiten wirkt das wie ein unsichtbarer Scheibenwischer. Eine solche Nanoversiegelung wird zum Beispiel angeboten von carron®.  Um eine umfassende Erfahrung mit der Nanoversiegelung für Windschutzscheiben dokumentieren zu können, wurde die carron® Nano-Glasversiegelung am Institut für Glas-Wissenschaften der Alfred Universität in New York testen lassen.