Desinfektion

Sichere Desinfektion mit medizinisch zugelassenen Desininfektionsmitteln für mehr Sicherheit

Hautfreundliche Händedesinfektion ohne Alkohol für Allergiker geeignet

Ein Händedesinfektionsmittel (Abkürzung HDM) ist eine Flüssigkeit, mit dem die Hände über einen bestimmten Zeitraum eingerieben werden. Mit dem Verfahren dieser Händedesinfektion wird die auf der Haut der Hände befindliche Keimbesiedelung weitgehend reduziert, in dem – je nach verwendetem Präparat – beispielsweise BakterienPilze und Viren abgetötet oder deaktiviert werden. Geeignete hautschonende Desinfektionsmittel sind in Arztpraxen, Kliniken und Heimen das effektivste Mittel, um einer Keimübertragung von einem Patienten über das Personal auf andere Patienten bzw. einer Kreuzinfektion vorzubeugen.

Die Anwendung von Desinfektionsmitteln zur Reinigung und Desinfektion der Hände kann neben der Vernichtungen von Keimen, Viren, Bakterien und Pilzen auch die Hautflora durch Lösemittel, Ethanol und Alkohol zerstören. Verwendet man stattdessen nur Seife o. ä., so wirken die enthaltenen Tenside weniger desinfizierend (mikrobiozid), als dass sie die Wasserlöslichkeit von Verschmutzungen erhöhen. Seife entfernt eher den zuletzt von außen eingetragenen Schmutz als die dauerhaft vorhandene und erhaltenswerte Hautflora.

Eine Haut- und Händedesinfektion mit dermatologisch getesteten Desinfektionsmitteln schädigt die Hautflora dagegen nicht. Die lokal dezimierte Hautflora regeneriert sich schnell. Eine Kombination von übermäßigem Waschen mit Seife vor der Händedesinfektion und der Desinfektion selbst kann die Hautflora jedoch nachhaltig schädigen, da ein großer Teil der Hautflora im fettartigen Talg der Haarwurzeln siedelt. Vor tensidfreien oder tensidarmen Desinfektionsmitteln sind diese Mikroben geschützt, die Desinfektion zerstört nur von den Haaren weiter entfernte Mikroben. Diese werden in den folgenden Stunden bzw. Tagen durch Ausbreitung der in den Haarfollikeln gebildeten Keime ersetzt.

Haut- und Händedesinfektion von HYGRA und Desinfect® ist besonders hautfreundlich

 

  • -25%

    UVP: 19,90 14,90

    Enthält 16% MwSt.
    (1,49 / 100 ml)
    Kostenloser Versand
    Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen. In den Warenkorb
  • -36%

    UVP: 13,90 8,90

    Enthält 16% MwSt.
    (1,78 / 100 ml)
    Kostenloser Versand
    Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen. In den Warenkorb
  • -45%

    UVP: 8,90 4,90

    Enthält 16% MwSt.
    (4,90 / 100 ml)
    Kostenloser Versand
    Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen. In den Warenkorb
  • Desinfect® Händedesinfektion 99,999% Sprüh-Desinfektion von Viren, Bakterien, Pilzen - hautfreundlich ph-neutral ohne Alkohol, dermatologischer Test sehr gut 100 ml

    4,90

    Enthält 16% MwSt.
    (4,90 / 100 mg)
    Kostenloser Versand
    Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen. In den Warenkorb

HYGRA und Desinfect® – Händedesinfektion 99,999% Desinfektion von Viren, Bakterien, Pilzen, hautfreundlich ph-neutral ohne Alkohol,
Dermatologischer Test sehr gut

zugelassen als sicheres Viruzid, Biozid (BAuA Nr.: N-59622) von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, Apothekenzulassung PZN 1609097

HYGRA Haut- und Händedesinfektion ist die hochwirksame hautfreundliche Haut- und Händedesinfektion auf Viruzid Aktivchlor Basis (EN 1499, EN 1500). Es befreit zuverlässig von 99,999% Bakterien, Pilzen und Viren. HYGRA Haut- und Händedesinfektion wird als gebrauchsfertige Lösung geliefert. Für alle Bereiche in Gesundheitswesen, Industrie, und Privatbereich mit Anspruch auf hohe Hygienesicherheit.

Vorteile gegenüber anderen Desinfektionsmitteln zur Händehygiene

HYGRA Haut- und Händedesinfektion Händehygiene ist kennzeichnungsfrei, pH-neutral, frei von Alkoholen, Aldehyden, QAV und sonstigen Hilfs-, Farb- & Duftstoffen. HYGRA Händedesinfektionsmittel ist effektiver und sicherer als “normale” Desinfektionsmittel auf Alkoholbasis aus dem Supermarkt. Daher hat HYGRA Haut- und Händedesinfektion eine Zulassung als Biozid (BAuA Nr.: N-59622) der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin und ist auch für den Einsatz als medizinische Hygiene in Einrichtungen wie Kliniken und Krankenhäuser geeignet. HYGRA ist wesentlich hautfreundlicher durch den Verzicht auf Alkohol oder Lösemittel und erhält die Hautflora der Haut und der Handfläche.

HYGRA Händedesinfektion ist für geschäftlichen und privaten Einsatz ideal

Für alle privaten Bereiche wie z.B. in Sanitär, Küche, Sport, bei Transpiration, für Schuhe, Einkaufen, Urlaub, Haustier-Hygiene, nach dem Händewäschen einzusetzen. Hygienesicherheit im Bereich hygienischer Desinfektion hat Priorität. HYGRA Händedesinfektion ist in kleinen Abpackungen ein besonders praktisches Desinfektionsmittel für unterwegs (Abpackungsgrößen 100 ml, 500 ml, 1000 ml, 2000 ml verfügbar).

  • HAUTFREUNDLICH OHNE ALKOHOL PH-NEUTRAL – Dermatologischer Test: sehr gut – HYGRA Haut- und Händedesinfektion verzichtet im Vergleich zu vielen anderen Desinfektionsmitteln vollständig auf Alkohol und Lösemittel. Die Handdesinfektion entzieht damit der Haut kein Fett und ist trotzdem wirksamer als eine herkömmliche Desinfektion, sie erhält die Hautflora.
  • 99,999% HOCHWIRKSAM – MEDIZINISCH – ZUGELASSEN – HYGRA Haut- und Händedesinfektion befreit zuverlässig von 99,999% Bakterien, Pilzen und Viren. Sie ist damit wirksamer als viele anderer hygienische Desinfektionsmittel z.B. aus dem Supermarkt. HYGRA ist als sicheres Biozid zugelassen (BAuA Nr.: N-59622) von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, geeignet auch für medizinische Einrichtungen wie Kliniken, Pflegeheime und Krankenhäuser.
  • HOHE SICHERHEIT AUCH IM PRIVATBEREICH – Für Desinfektion der Haut und der Hände in allen privaten Bereiche wie Sanitär, Küche, Sport, bei Transpiration, für Schuhe, beim Einkaufen, im Urlaub und der Haustier-Hygiene einzusetzen. Hygienesicherheit und Hautfreundlichkeit stehen im Vordergrund.
  • EINFACHSTE ANWENDUNG ALS HÄNDEDESINFEKTION – Einfaches Auftragen der HYGRA Händedesinfektion z.B. nach dem Händewaschen für sichere Händehygiene und besonders praktisch auch für unterwegs in kleinen Abpackungen von 100 ml.
  • 20 JAHRE ERFAHRUNG IN DER HYGIENEPROPHYLAXE – Vertrieb durch Hygiene Rakus GmbH mit 20 Jahren Erfahrung. Hygiene Rakus kann als zertifizierter Hygienebeauftragter für Hygieneberatung, Hygiene-Audits und Hygieneschulungen engagiert werden. Kurzfristige Erstellung von Hygieneplänen für jede Branche gemäß Infektionsschutzgesetz.

Sichere Desinfektion zur Bekämpfung von Viren, Bakterien und Pilze durch HYGRA Viruzid

Hygienische Sicherheit für Ihre Familie und Angehörigen durch professionelle Desinfektionsmittel von HYGRA

Professionelle zertifizierte Hygieneprodukte von Hygiene Rakus mit 20 Jahren Erfahrung

Vertrieb durch: Hygiene Rakus GmbH, www.hygiene-rakus.de, Registr. BAuA-Nr.: N-87271, Lizenz ZEA 20005. Hygiene Rakus, steht für hochwertige Produkte Made in Germany zu fairen Preisen. Vertrauen Sie auf die Kompetenz aus 20 Jahren Berufserfahrung im Hygienebereich. Hygiene Rakus kann als zertifizierter Hygienebeauftragter für Hygieneberatung, Hygiene-Audits und Hygieneschulungen engagiert werden. Kurzfristige Erstellung von Hygieneplänen für jede Branche gemäß Infektionsschutzgesetz.

HYGRA Haut- und Händedesinfektion ist effektiver und sicherer als “normale” Desinfektionsmittel

HYGRA Haut- und Händedesinfektion befreit zuverlässig von 99,999% Bakterien, Pilzen und Viren. HYGRA Händedesinfektionsmittel ist effektiver und sicherer als “normale” Desinfektionsmittel auf Alkoholbasis aus dem Supermarkt. HYGRA ist wesentlich hautfreundlicher durch den Verzicht auf Alkohol oder Lösemittel und erhält die Hautflora der Haut und der Handfläche. Für alle privaten Bereiche wie z.B. in Sanitär, Küche, Sport, bei Transpiration, für Schuhe, Einkaufen, Urlaub, Haustier-Hygiene, nach dem Händewäschen einzusetzen. HYGRA Händedesinfektion ist in kleinen Abpackungen ein besonders praktisches Desinfektionsmittel für unterwegs (Abpackungsgrößen 100 ml, 500 ml, 1000 ml, 2000 ml verfügbar).

Warum soll ich Händedesinfektion Desinfektionsmittel verwenden?

Desinfektion macht einen wesentlichen Teil der antiseptischen Arbeitsweise aus. Laut dem Deutschen Arzneibuch (DAB) bedeutet Desinfektion: „totes oder lebendes Material in einen Zustand versetzen, dass es nicht mehr infizieren kann“.

Zur Desinfektion können chemische oder physikalische Verfahren eingesetzt werden. Es gibt verschiedene Listen mit geprüften Desinfektionsmitteln und -verfahren, in denen diese nach verschiedenen Einsatzbereichen aufgeführt sind: Hygienische und chirurgische Händedesinfektion, Hautantiseptik, Flächen-, Instrumenten-, Wäsche- und Raumdesinfektion sowie Desinfektion von Abfällen. Diese Maßnahmen gehören zum Teil zur Basishygiene.

Technisch wird zwischen Desinfektion und Sterilisation unterschieden. Von Desinfektion spricht man bei einer Keimreduktion in einem festgelegten Testverfahren mit bestimmten Prüfkörpern um einen Faktor von mindestens 10−5, das heißt, dass von ursprünglich 1.000.000 vermehrungsfähigen Keimen (sogenannten koloniebildende Einheiten (KbE)) nicht mehr als zehn überleben (Ausnahme: Wäschedesinfektionsverfahren: Keimreduktion um einen Faktor von mindestens 10−7). Auch zur Konservierung werden desinfizierende Verfahren angewandt.

Deutsch